Vereinsaktivitäten

„Wir sind von BO4E überzeugt“:

05. November 2017

Interessengemeinschaft Geschäftsobjekte Energiewirtschaft e. V. gewinnt neue Mitglieder

Drei neue Mit­glieder hat die Inter­es­sen­ge­mein­schaft Geschäft­sob­jek­te Energiewirtschaft e. V., Hück­el­hoven, im Jahr 2017 gewon­nen: Den Mar­ket­ing­di­en­stleis­ter Acx­iom Deutsch­land GmbHaus Neu-Isen­burg, die Unternehmens­ber­atung Preisen­ergie GmbH aus München sowie die Wirtschaft­sprü­fungs­ge­sellschaft Price­wa­ter­house Coop­ers GmbH, kurz pwc, aus Frank­furt am Main. Damit zählt der gemein­nützige Vere­in nun ins­ge­samt 16 aktive Förder­er. Zusam­men mit der Nex­i­ga GmbH, Bonn, der Cur­sor Soft­ware AG, Gießen, und der Enpor­tal GmbH, Ham­burg, die nach Grün­dung der Inter­es­sen­ge­mein­schaft im Som­mer des let­zten Jahres bere­its bis Ende 2016 hinzuka­men, bedeutet dies einen Zuwachs von in Summe 45 Prozent. Alle diese Unternehmen unter­stützen durch ihren Beitritt die Ver­bre­itung des Soft­ware-Kom­mu­nika­tion­s­stan­dards der Geschäft­sob­jek­te für die Energiewirtschaft“ (Busi­ness Objects for Ener­gy, kurz BO4E).

Die fortschre­i­t­ende Dig­i­tal­isierung sowie der zunehmende Ein­fluss von Big Data machen flex­i­blere Soft­warelö­sun­gen mit einem hohen Indi­vid­u­al­isierungs­grad erforder­lich“, beschreibt Dr. Nor­bert Schwi­eters, Leit­er Energiewirtschaft bei pwc, die Mark­t­si­t­u­a­tion und unter­stre­icht die Moti­va­tion seines Unternehmens, sich für BO4E einzuset­zen. Stan­dar­d­isierte Geschäft­sob­jek­te ermöglichen eine effiziente Ein­bindung ver­schieden­er Soft­warelö­sun­gen, min­imieren Schnittstel­len­risiken und bilden so die Basis für steigende Automa­tisierung und Data Ana­lyt­ics. Als Part­ner der Energiewirtschaft brin­gen wir unser Sys­tem- und Prozessver­ständ­nis in die Entwick­lung dieser neuen Stan­dards ein.“

Auch Direk­t­mar­ket­ing-Profi Acx­iom weiß um die Vorteile, die mit schnittstellen-opti­mierten Daten­trans­fers ein­herge­hen. Dazu Jan Kunows­ki, Head of Mar­ket­ing bei Acx­iom Deutsch­land: Wir sind von BO4E überzeugt. Wir waren schon immer der Mei­n­ung, dass man guten Dat­en in der Ver­wen­dung nicht anmerken sollte, wie aufwändig und kom­plex sie erstellt wur­den. Unkom­plizierte Inte­gra­tion und Anwen­dungsnähe sind uns wichtig.“ Gern unter­stützt Acx­iom, so Kunows­ki, daher die ein­deutige Iden­ti­fika­tion von Busi­ness Objects und ihre Anre­icherung mit mark­trel­e­van­ten Dat­en. Dr. Siegfried Num­berg­er, Geschäfts­führer bei Preisen­ergie, ein Unternehmen, das auf die Margenop­ti­mierung bei Energiev­er­sorg­ern spezial­isiert ist, bringt es auf seine Weise auf den Punkt: Wir ermit­teln mit Data Min­ing für jeden Kun­den den richti­gen Preis. Stan­dar­d­isierte Schnittstellen erschließen zusät­zliche Daten­quellen. Ergeb­nisse wer­den dadurch genauer und Preise besser.“

Der Vor­sitzende der Inter­es­sen­ge­mein­schaft Geschäft­sob­jek­te Energiewirtschaft, Peter Mar­tin Schroer, freut sich über den Zuwachs und hat ein ehrgeiziges Ziel: Wir wollen unseren unab­hängi­gen Kom­mu­nika­tion­s­stan­dard in der Branche schnell­st­möglich und flächen­deck­end etablieren.“ Er ist davon überzeugt, dass har­mon­isierte Schnittstellen den uneingeschränk­ten Daten­trans­fer sich­ern, den die Energiewirtschaft braucht. Mit jedem Unternehmen, das sich unserem Vere­in anschließt, wächst der Nutzen, denn umso leis­tungs­fähiger kön­nen wir auf die Nach­frage nach Soft­ware-App­lika­tio­nen reagieren.“ Zur Erk­lärung: Dank Busi­ness Objects for Ener­gy passen Apps der ver­schieden­sten Her­steller kün­ftig in jede vorhan­dene IT-Infra­struk­tur, da die Schnittstel­len­prob­lematik entfällt.

Mehr Infor­ma­tio­nen über die Inter­es­sen­ge­mein­schaft Geschäft­sob­jek­te Energiewirtschaft e. V., deren Inhalte und Fortschritte, sind im Inter­net unter www​.bo4e​.de abruf­bar oder direkt erhältlich bei: Dipl.-Ing. Peter Mar­tin Schroer, Tele­fon: 0243352601920, E-Mail: schroer@​bo4e.​de.

20171105-Peter-Martin-Schroer

Mit jedem Unternehmen, das sich unserem Vere­in anschließt, wächst der Nutzen“: Peter Mar­tin Schroer ist Vor­sitzen­der der Inter­es­sen­ge­mein­schaft Geschäft­sob­jek­te Energiewirtschaft.

20171105-Bo4E-Individuelle-Schnittstellen

Statt über indi­vidu­elle Schnittstellen zu kom­mu­nizieren (li.), soll der Date­naus­tausch zwis­chen Soft­ware-App­lika­tio­nen kün­ftig über stan­dar­d­isierte Busi­ness Objects for Ener­gy erfol­gen (re.).